Klose nur im Mittelfeld
Ramzy Topverdiener in Kaiserslautern

Hany Ramzy ist der bestbezahlte Profi des 1. FC Kaiserslautern - WM-Torjäger Miroslav Klose dagegen nur ein Durchschnittsverdiener der Fußball-Bundesliga. Dies geht aus einer von der "Sport-Bild" am Mittwoch veröffentlichten Gehaltsliste des DFB-Pokalfinalisten hervor.

HB/dpa KAISERSLAUTERN. Getreu dieser Liste, die der Club im Rahmen seines Sanierungskonzeptes für die Banken erstellt hatte, hat der ägyptische Profi Ramzy im Februar 185 458 ? verdient.

Hinter Ramzy rangieren der inzwischen zum Ersatzkeeper abgestufte Georg Koch (156 600 ?) und Edelreservist Mario Basler (155 000). Stürmerstar Klose (130 000) belegt noch hinter Verteidiger Alexander Knavs (139 542) und Ciriaco Sforza (130 500) nur den sechsten Rang auf der Liste der 26 Profis. Der neue Trainer Erik Gerets wird mit 170 000 ? taxiert.

Mit den Zahlungen, die nach Grundgehalt, Einmalzahlungen und Erfolgsprämien aufgeteilt sind, liegt Kaiserslautern nach Einschätzung der "Sport-Bild" im Bundesliga-Durchschnitt. Auffällig ist, dass der abstiegsbedrohte Verein im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten keine Auflaufprämien bezahlt. Dafür sind die Punktprämien bei den meisten Spielern überdurchschnittlich hoch.

Nicht so jedoch bei Basler. Der 33-Jährige hat sich mit einem monatlichen Grundgehalt von 150 000 ? schon im Vorfeld für sein jetziges Reservistendasein abgesichert. Auch der zuletzt lange verletzte Christian Timm (126 767) und der wegen eines Kreuzbandrisses seit Saisonbeginn außer Gefecht gesetzte Marian Hristow (89 450) sind dank hoher monatlicher Garantiegehälter finanziell abgesichert. Dagegen beträgt Kloses Grundgehalt lediglich 50 000 ? pro Monat. Bei einem Wechsel zum FC Bayern dürfte der Nationalspieler ein Vielfaches davon verdienen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%