Archiv
Kmart: Verlust im dritten Quartal

Im dritten Quartal musste Kmart einen Verlust in Höhe von 67 Millionen Dollar hinnehmen. Dies entspricht 14 Cents pro Aktie.

Die durchschnittlichen Analystenschätzungen lagen bei elf Cents pro Aktie. Der Umsatz kletterte um drei Prozent auf 8,2 Milliarden Dollar. Der neue CEO Chuck Conaway hat als erste Amtshandlungen 70 Filialen geschlossen und Lagerbestände durch reduzierte Preise abgebaut. Laut dem Brokerhaus Sanford Bernstein befindet sich Kmart in einem massiven Umstrukturierungsprozess.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%