Archiv
Kmart will bis Juli 2003 Bankrott abwenden

Die US-Supermarktkette Kmart will nach eigenen Angaben bis zum Juli kommenden Jahres seinen Bankrott wieder abgewendet haben.

rtr CHICAGO. Das sagte der Chefanwalt des 105 Jahre alten Traditionsunternehmens, Jack Butler, bei einem Gläubigertreffen am Donnerstag. Der Konzern erwarte, die Überprüfung seines Geschäftsbetriebs bis zum 20. März 2002 abgeschlossen zu haben. Dies könne auch die Schließung einer unbestimmten Anzahl der 2100 Kmart-Filialen bedeuten.

Am 22. Januar hatte der in Troy im US-Bundesstaat Michigan ansässige Einzelhandelskonzern Gläubigerschutz nach Kapitel elf des Konkursgesetzes beantragt. Dem Antrag zufolge hat die Kette in den USA per Ende Oktober Verbindlichkeiten von 11,3 Mrd. Dollar ausgewiesen.

Die Kmart-Aktie stieg am Donnerstag in einem freundlichen Gesamtmarkt um 8,63 % auf 1,51 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%