Koalition mit den USA
Einsatz polnischer Soldaten im Irak

Der polnische Präsident Aleksander Kwasniewski hat den Militäreinsatz polnischer Soldaten im Rahmen der US-Koalition gegen den Irak genehmigt.

HB/dpa WARSCHAU. Nach einer Sondersitzung der polnischen Regierung erlaubte Kwasniewski in der Nacht zu Dienstag den Militäreinsatz. Die Genehmigung gilt von diesem Dienstag bis 15. September, sagte Kwasniewski. Zugleich betonte das polnische Staatsoberhaupt vor Journalisten, es sei noch nicht zu spät für eine diplomatische Lösung. Der Einsatz polnischer Soldaten sei auf rund 200 Spezialisten begrenzt. Ministerpräsident Leszek Miller sagte, die polnischen Truppen würden vor allem für Logistik und zur Unterstützung der Alliierten eingesetzt.

Die Sondersitzung der Regierung hatte zwei Stunden länger als zunächst geplant gedauert. Die Entscheidung zum Militäreinsatz sei nicht leicht gefallen, sei aber "im Gefühl der Verantwortung und überzeugt von der Notwendigkeit" getroffen worden, sagte Miller. Seit dem vergangenen November habe der Irak die Chance verstreichen lassen, die Bedingungen der UN-Resolution 1441 zu erfüllen.

Angesichts der wachsenden Ablehnung eines Irak-Krieges in der polnischen Gesellschaft meinte Kwasniewski: "Dies sind Momente, in denen Politiker nicht auf die öffentliche Meinung achten, sondern entscheiden müssen." Er erinnerte an diejenigen, "die 1939 nicht für Danzig sterben wollten" und die Stimmung in Europa kurz vor dem deutschen Überfall auf Polen. "Heute, da wir um diese Erfahrung weiser sind, appellieren wir an die internationale Gemeinschaft: Frieden ja, aber nicht um den Preis, Verbrechen, Gewalt und Terrorismus zu akzeptieren."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%