Archiv
Koalitionsgespräche in IsraelDPA-Datum: 2004-07-18 11:11:48

Jerusalem (dpa) - Zum Auftakt offizieller Koalitionsverhandlungen sind Israel Ministerpräsident Ariel Scharon und Oppositionsführer Schimon Peres am Sonntag zusammengetroffen. Israelische Medien berichteten, die Verhandlungsteams von Scharons Likud und der Arbeitspartei sollten dann am Abend zusammentreffen.

Jerusalem (dpa) - Zum Auftakt offizieller Koalitionsverhandlungen sind Israel Ministerpräsident Ariel Scharon und Oppositionsführer Schimon Peres am Sonntag zusammengetroffen. Israelische Medien berichteten, die Verhandlungsteams von Scharons Likud und der Arbeitspartei sollten dann am Abend zusammentreffen.

Scharon hatte vergangene Woche auch die strengreligiösen Parteien Thora-Judentum und Schas zu Koalitionsverhandlungen eingeladen.

Scharon braucht neue Partner, um die Räumung des Gazastreifens durchsetzen zu können. Im Streit um den Abzug hatte der Premier seine Mehrheit im Parlament verloren. Scharons größter Koalitionspartner, die bürgerlich-säkulare Schinui-Partei, hat die bevorstehenden Gespräche mit den ultra-orthodoxen Parteien scharf kritisiert. Sie lehnt ein Bündnis mit den Strengreligiösen ab. Innerhalb von Scharons Likud gibt es hingegen starken Widerstand gegen einen Eintritt der Arbeitspartei in die Regierung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%