Koalitionsvereinbarung gilt weiterhin
Schönbohm sichert Platzeck Unterstützung zu

Brandenburgs CDU-Landeschef und stellvertretender Ministerpräsident Jörg Schönbohm hat den Rückzug Manfred Stolpes (SPD) vom Amt des Regierungschefs als «honorige und kluge Entscheidung» gewürdigt.

dpa POTSDAM. Stolpes Nachfolger Matthias Platzeck (SPD) genieße in der CDU-Fraktion eine breite Unterstützung, sagte Schönbohm am Montag in Potsdam. Er gehe deshalb davon aus, dass nach Stolpes Rücktritt am Mittwoch der neue Ministerpräsident am Donnerstag mit der notwendigen Mehrheit gewählt werde.

Im Kabinett gebe es Übereinstimmung, dass trotz des Wechsels an der Spitze die Koalitionsvereinbarung vom Oktober 1999 weiterhin gelte, betonte Schönbohm. Gleiches treffe auch für die damalige Regierungserklärung Stolpes zu. Dennoch gehe er davon aus, dass Platzeck nach der Sommerpause neue Akzente innerhalb der großen Koalition setzen werde. Trotz des Rücktritts von Stolpe seien die Probleme Brandenburgs nicht vom Tisch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%