Köbi Kuhn
"Es war wirklich unverdient"

"Wir können mit dieser Leistung erhobenen Kopfes vom Stadion weggehen", sagte der Schweizer Trainer Köbi Kuhn nach der 0:1-Niederlage zum EM-Auftakt gegen Tschechien. Die Enttäuschung über die unglückliche Niederlage sitzt dennoch tief. Die Stimmen zum Spiel.

Nach dem 1:0-Sieg der tschechischen Nationalmannschaft über Co-Gastgeber Schweiz zum Auftakt der Euro 2008 hat der Sport-Informations-Dienst (sid) die Stimmen von Trainern und Spielern gesammelt.

Köbi Kuhn (Nationaltrainer Schweiz):"Mit dieser Leistung kann man erhobenen Kopfes vom Stadion weggehen. Es ist wirklich unverdient, aber wir hatten auch genügend Chancen, das Spiel mindestens auszugleichen, wenn nicht sogar zu gewinnen. Es gibt jetzt nichts anderes, als das Spiel abzuhaken und das nächste Spiel zu gewinnen."

Karel Brückner (Nationaltrainer Tschechien): "Wenn wir das Spiel verloren hätten, wäre das Weiterkommen gefährdet gewesen. Wir waren sehr defensiv eingestellt, im nächsten Spiel müssen wir offensiver werden. Am Ende haben wir etwas Glück gehabt."

Vaclav Sverkos (Tschechischer Siegtorschütze):"Die Schweizer waren besser. Wir haben viel Glück gehabt. Aber es hat ja nachher noch geklappt."

Tranquillo Barnetta (Schweiz):"Es ist sehr, sehr bitter, dass Alexander Frei ausgeschieden ist. Doch auch ohne Alex haben wir Druck gemacht und Chancen gehabt. Die Enttäuschung ist riesengroß. Tschechien war ja nur einmal vor unserem Tor."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%