Archiv
Köln dreht Spiel gegen Aufsteiger Dresden

Mit einem „Doppelpack“ hat Marius Ebbers Absteiger 1. FC Köln in der 2. Fußball-Bundesliga vor einer Niederlage gegen Dynamo Dresden bewahrt.

dpa KÖLN. Mit einem "Doppelpack" hat Marius Ebbers Absteiger 1. FC Köln in der 2. Fußball-Bundesliga vor einer Niederlage gegen Dynamo Dresden bewahrt.

Der Aufsteiger führte vor 34 000 Zuschauern im Rheinenergiestadion durch Christian Fröhlich (20. Minute) und René Beuchel (44.) bereits mit 2:0. Dann gelangen Ebbers (72.) und Nationalspieler Lukas Podolski (76.) der Ausgleich, ehe Ebbers zum glücklichen 3:2 (82.) traf. Köln rückte auf den 2. Platz in der Tabelle vor.

Vier Tage nach dem Pokal-K.o. gegen Hansa Rostock präsentierten sich die Kölner zunächst völlig außer Form. Das 0:2 zur Halbzeit quittierten die FC-Anhänger mit einem gellenden Pfeifkonzert. Die Gastgeber hatten Glück, nicht noch höher in Rückstand geraten zu sein. Denn in der 19. Minute klärten Albert Streit und Andrew Sinkala zwei Mal auf der Linie. Zudem strich ein Kopfball des früheren Kölners Joshua Kennedy (30.) knapp am Tor vorbei. Daniel Wansi hatte in der 67. Minute die große Chance zum 3:0 für Dresden, das seit fünf Spielen nicht mehr gewonnen hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%