Archiv
Köln: Freibier für ungeduldige Eurofans

Eigentlich war die "Euro-Nacht" nur für ausgewählte geladene Gäste gedacht. Doch das Volk machte lautstark auf sich aufmerksam - mit Erfolg.

dpa KÖLN. Mehrere hundert Menschen haben in Köln die neuen Euro-Münzen rund sieben Stunden früher als eigentlich vorgesehen bekommen. Die Bürger waren durch die Übertragung der "Euro-Nacht" im WDR-Fernsehen zur Kreissparkasse in der Kölner Innenstadt gelockt worden. Da sie keine Einladung für die Gala vorzeigen konnten, wurden sie von Bankmitarbeitern zunächst abgewiesen.

Nach lautstarken Protesten schenkte die Bank nach Mitternacht dann Freibier aus und lotste die Bürger zu einer eilig eröffneten Sonderkasse. Dort erhielten mehr als 300 ?-Fans den kleinen Startbeutel mit den neuen Münzen. Diese wurden für die Allgemeinheit dort erst am Montagmorgen ab 7.30 Uhr ausgegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%