Archiv
Köln gewinnt Absteiger-Duell - Fürth 2:2 beim KSC

Mit einem 2:0-Heimsieg im Duell der Bundesliga-Absteiger gegen 1 860 München hat der 1. FC Köln im Fußball-Unterhaus wieder Kurs Richtung Wiederaufstieg genommen.

dpa MÜNCHEN. Mit einem 2:0-Heimsieg im Duell der Bundesliga-Absteiger gegen 1 860 München hat der 1. FC Köln im Fußball-Unterhaus wieder Kurs Richtung Wiederaufstieg genommen.

Durch Treffer von Nationalspieler Lukas Podolski und Alexander Voigt konnten die "Geißböcke" zumindest vorübergehend den zweiten Platz erobern und den Abstand auf Spitzenreiter Spvgg Greuther Fürth auf drei Punkte verkürzen. Die Franken kamen am 10. Spieltag beim Karlsruher SC über ein 2:2 nicht hinaus. Am nächsten Spieltag kommt es nun in Fürth zum Spitzenspiel gegen den 1. FC Köln.

Festtagsstimmung bei 38 500 Zuschauern in Köln: Mit seinem neunten Saisontreffer brachte Podolski, der sechs der letzten sieben Kölner Treffer erzielte, die Heimelf in der 3. Minute in Front. Die Gäste drängten fortan auf den Ausgleich, doch kurz vor der Pause erhöhte Voigt für die Kölner. Nach ihrer dritten Saisonniederlage haben die "Löwen" schon zehn Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Fürth.

Sean Dundee rettete dem Karlsruher SC gegen Spitzenreiter Fürth mit zwei Treffern einen Punkt. Für die Gäste trafen Marcus Feinbier und Sascha Rösler mit seinem sechsten Saisontor, doch kurz vor Schluss erzielte der KSC-Stürmer den verdienten Ausgleich.

Schwere Zeiten für Eintracht Frankfurt nach der dritten Pleite in Serie: Der Bundesliga-Absteiger verlor daheim gegen LR Ahlen mit 2:3. Torschützen für die Heimelf waren Du-Ri Cha und Arie van Lent, für die Gäste trafen zwei Mal Babacar N'Diaye und Stanko Svitlica. Nach zwei Niederlagen gewann Wacker Burghausen das oberbayerische Derby gegen die Spvgg Unterhaching mit 2:0. Macchambes Younga-Mouhani und Nico Herzig sorgten für den Sieg der Burghauser, die damit Anschluss an die Spitzengruppe fanden.

Tabellendritter Alemannia Aachen muss noch zum Schlusslicht Erfurt, der Tabellenvierte MSV Duisburg hofft im Heimspiel gegen Trier auf den dritten Sieg in Serie. Im Keller-Duell treffen Dynamo Dresden und Rot-Weiß Essen aufeinander, Saarbrücken empfängt Oberhausen. Am 28. Oktober komplettieren Cottbus und Erzgebirge Aue den 10. Spieltag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%