Archiv
Köln-Messe will in den nächsten Jahren 500 Millionen DM investieren

Zur Sicherung ihrer Marktposition will die Köln-Messe- Gruppe in den nächsten Jahren rund 500 Millionen DM investieren. Wie die Kölner Messegesellschaft am Montag auf ihrer Bilanzpressekonferenz berichtete, gehörten zu dem Investitionsprogramm die Anbindung des Messegeländes an das geplante ICE-Terminal in Köln-Deutz sowie der Bau eines zentralen Service- Hochhauses.

dpa KÖLN. Auch solle ein etwa 110 000 Quadratmeter großes Grundstückes nördlich des Messegeländes für ein Messe-Freigelände erworben werden. Am Messeplatz Köln gab es im Jahr 2000 insgesamt 40 Messen und Ausstellungen. Die Köln-Messe-Gruppe erzielte einen Konzernumsatz von 374 Millionen DM - ein Plus von rund 14 Prozent gegenüber dem vom Messeprogramm her vergleichbaren Geschäftsjahr 1998. Der Konzernüberschuss belief sich auf rund 11 Millionen DM gegenüber 6 Millionen DM in 1998. Für das laufende Messejahr 2001 wird mit einem Rekordumsatz von über 400 Millionen DM gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%