König-Pilsener auf Vorjahresniveau
Bierabsatz bei Holsten zurückgegangen

vwd HAMBURG. Die Holsten AG, -Brauerei Hamburg, verzeichnet in den ersten fünf Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Absatzrückgang im Inland gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 2,9 % auf 3,5 Millionen Hektor-Liter.

Dabei seien die Absätze der Marke König-Pilsener auf dem Vorjahresniveau geblieben, sagte Vorstandsvorsitzender Andreas Rost am Donnerstag in Hamburg. Die Zahlen für Holsten-Pilsener und in geringem Umfang die für die Lübzer Marken seien im Vergleich zum Vorjahr deutlich gefallen. Die Entwicklung der Licher Marken habe sich deutlich verbessert. Dem Absatzrückgang von rund vier Prozent stehe eine erfreuliche Ertragslage gegenüber.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%