Kofler rechnet mit Verdoppelung der Digital-Kundschaft
Premiere-Chef erwartet digitalen Schub

Die Zahl der Haushalte mit digitalem Medienempfang wird sich in Deutschland nach Einschätzung von Premiere-Chef Georg Kofler innerhalb der kommenden 18 Monate von derzeit rund vier Mill. auf acht Mill. verdoppeln.

HB/dpa MÜNCHEN. Bei einer Tagung zur Zukunft der Kabelnetze sagte Kofler am Dienstag in München, für die Jahre 2005/2006 sei mit einer weiteren Verdopplung auf 16 Mill. Haushalte zu rechnen. Auch der Markt für Konsumelektronik profitiere von diesem Schub: "Premiere wird den Markt für zwei bis 2,5 Mill. digitale Receiver in den nächsten 18 Monaten schaffen", sagte Kofler.

Nach Einschätzung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) dagegen kommt die Digitalisierung der elektronischen Medien in Deutschland nicht richtig in Gang. "Trotz einer verlockenden Ausweitung des Angebots, trotz der möglichen Individualisierung, trotz der besseren Qualität kann von einer breiten Akzeptanz digitaler Angebote und Endgeräte derzeit nicht gesprochen werden", sagte BLM-Präsident Wolf-Dieter Ring auf derselben Veranstaltung. Zur Stärkung des Kabel-Marktes nach dem Verkauf der Telekom-Kabelnetze sei eine engere Zusammenarbeit zwischen Netzbetreibern und Programmanbietern erforderlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%