Kolumne Rush Hour
Das große Berater-Raten

Was ist die Lehre aus den vergangenen Tagen? Was ist dabei herumgekommen, nach dem zweijährigen Reformanlauf und einer Masterplan-Berater-Hausse? Ein ziemlich mageres Ergebnis.

Was ist die Lehre aus den vergangenen Tagen? Was ist dabei herumgekommen, nach dem zweijährigen Reformanlauf und einer Masterplan-Berater-Hausse? Ein ziemlich mageres Ergebnis. Ist die notwendige Konsequenz aber die, dass wir keine Kommissionen und Experten aus der Wirtschaft mehr brauchen, die der Politik sagen, was zu tun ist? Dass wir uns auf unsere eigenen Kräfte besinnen und selber ordentlich anpacken?

Nein. Allein der Gedanke ans Selberanpacken ist schauderhaft genug. Aber es ist noch etwas anderes: Ratgeber, Kommissionen und Expertenrunden sind einfach wichtig für das Land. Wer jetzt glaubt, dass Peter Hartz, Bert Rürup und Roman Herzog umsonst gearbeitet haben, irrt schwer. Wer vermuten sollte, dass die Zuwanderungskommission, die Ethikkommission, die Corporate-Governance-Kommission oder die Kommission zur Ermittlung des Gebührenerhöhungsbedarfs des öffentlich-rechtlichen Rundfunks überflüssig sind - der fehlt!

Denn: Hätten wir mehr davon, hätten wir auch mehr Ergebnisse. So einfach, so schlicht, kann die Wahrheit sein. Und wie gefährlich wäre es, sie zu verkennen. Deshalb sollten auch im kommenden Jahr wirklich nur die Besten der Besten die Innovation des Standortes, des Landes und seiner Menschen voranbringen. Und niemand sollte sich davon abhalten lassen, die ein oder andere neue Kommission zusammenzustellen.

Nehmen wir die deutsch-französische Freundschaft. Da kann noch alles schief gehen auf dem Weg zur ganz engen Wirtschafts- und Wertegemeinschaft - und bei der momentanen Verfassung der Politik und ihres Personals wird wahrscheinlich auch alles schief gehen. Wer, wenn nicht Daimler-Chrysler-Chef Jürgen Schrempp, wäre der richtige Mann für die Dies-ist-ein-Merger-keine-Übernahme-Kommission zur Vorbereitung des Projekts Konsens-Kerneuropa?

Seite 1:

Das große Berater-Raten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%