Archiv
Kommentar: Cell Network - Auswärtssieg

mwb Handelsblatt DÜSSELDORF Cell Network ist etwas gelungen, was Analysten gerne als "smart move" und Fußballer als "Auswärtssieg" bezeichnen. Erst wehrte sich das Unternehmen im April erfolgreich gegen die Übernahme per Aktientausch durch die kleinere Berliner Pixelpark AG. Dann schlugen die Schweden am Dienstag mit dem Kauf der Berliner Aperto GmbH zurück. Zwar gibt man sich bei Pixelpark betont gelassen, ignorieren kann man den Schritt der Schweden aber wohl kaum. Denn Cell Network hat die gleichen Ambitionen wie Pixelpark, führender Internetdienstleister in Europa zu werden. Jeder der diesen Anspruch hat, muss in den Schlüsselmärkten Deutschland, Großbritannien und Frankreich entsprechend vertreten sein. Das hat Cell Networks mit Aperto - vorausgesetzt die Integration gelingt - geschafft.

Der Auswärtssieg für die Schweden dürfte aber nur ein Vorspiel im Kampf um die Vorherrschaft in der E-Service-Branche sein. US Firmen drängen bereits nach Europa. In den kommenden zwölf Monaten wird der Markt noch gewaltig durcheinander gewirbelt. Im Internetzeitalter geschieht das gewöhnlich im Zeitraffertempo.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%