Archiv
Kommentar: Einfach Outsourcen

Outsourcing ist modern. Art und Umfang bestimmter Aufgaben verlangen eben oft einen Spezialisten. Parteien sollten Parteiausschluss-Serviceagenturen gründen.

Outsourcing ist modern. Art und Umfang bestimmter Aufgaben verlangen eben oft einen Spezialisten. Die Unternehmen wissen das schon längst. Warum gehen eigentlich die Parteien nicht her und gründen Parteiausschluss-Serviceagenturen?

Die hätten gut zu tun in diesen Tagen und könnten die Fälle Möllemann, Schreiber und Lafontain im Handumdrehen aus der Welt schaffen. Sie könnten sich als zusätzlichen Service um Gerichtsverfahren, Pressearbeit und Untersuchungsausschüsse kümmern.

Die Parteien hätten dann endlich wieder Zeit für ihr Kerngeschäft, die Politik. Doch halt, es droht Gefahr. Schnell würden die Agenturen nämlich weiteren Bedarf erkennen und sich erneut an die Arbeit machen. Müßten nicht auch Schröder, Stoiber und Westerwelle mit einem Ausschlussverfahren bedacht werden?

Am Ende stünden die Parteien ganz ohne Mitglieder dar. Denn waren es etwa nicht die Mitglieder, die ihre Mandatsträger aufs Schild gehoben? Es zeigt sich, zuviel Effizienz in der Poltik ist schädlich, es bleibt besser alles so, wie es ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%