Archiv
Kommentar: Telekom schafft Klarheit

DÜSSELDORF. Natürlich wäre es Telekom-Finanzchef Karl-Gerhard Eick lieber gewesen, wenn die Neubewertung der Immobilien zu einer Aufwertung geführt hätte. Dennoch wird bei der Deutschen Telekom die Erleichterung überwiegen. Ihre Immobilien sind zwar 900 Millionen DM weniger wert, als es seit der ersten Abwertung um vier Milliarden DM im Frühjahr in den Büchern stand. In der Branche hatte es jedoch immer wieder Gerüchte gegeben, dass der Abschlag noch viel höher ausfallen werde.

Viel wichtiger für die Telekom als der weiter erhöhte Verlust für 2001 ist, dass sie jetzt Klarheit gewonnen hat, was jede einzelne Immobilie wert ist. Neue unangenehme Überraschungen sind aus dieser Ecke des Konzerns nicht mehr zu befürchten. Auch der geplante Verkauf von Häusern und Grundstücken dürfte auf Basis der aktuellen Neubewertung leichter umzusetzen sein. Bisher verläuft dieses Verkaufsgeschäft eher stockend.

Viel stärker verzögern allerdings andere Faktoren den notwendigen Schuldenabbau. Der Kabelverkauf an Liberty für 5,5 Milliarden Euro verzögert sich im besten Fall bis März. Im schlechtesten Fall für die Telekom scheitert der Deal ganz, wenn sich Liberty nicht mit dem Kartellamt einigt. Die zweite große geplante Einnahme, zehn Milliarden Euro aus dem Börsengang der Mobilfunksparte, lässt sich im bisherigen Marktumfeld kaum umsetzen. Wann die Lage besser sein wird, weiß heute niemand.

Auffangen kann die Telekom diese Verzögerungen nicht. So wirkt denn der Verkauf von Forderungen ein wenig verzweifelt. Immerhin ist die Telekom aber nicht gezwungen, ihre Mobilfunktürme zu verkaufen und zurückzuleasen, um Geld in die Tasche zu bekommen - noch nicht. Durch die Ausgliederung dieser Mobilfunknetzbestandteile hat sie aber die Voraussetzung geschaffen, dies notfalls tun zu können. Das wäre dann jedoch der Verkauf von Bestandteilen des Kerngeschäfts - und damit eine Art Offenbarungseid.

Donata Riedel ist Handelsblatt-Korrespondentin in Berlin.
Donata Riedel
Handelsblatt / Korrespondentin
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%