Kommentar veröffentlicht
DG Bank senkt Constantin-Gewinnschätzung

Nach der Gewinnwarnung der Münchener Constantin AG Anfang Mai hat die DG Bank ihre Gewinnschätzung für das Medienunternehmen für das Jahr 2002 gesenkt. Die DG Bank rechne im nächsten Jahr mit einem Jahresüberschuss von 9,8 Mill. Euro statt zuvor 11,9 Mill. Euro, hieß es in einem am Dienstag veröffentlichten Kommentar.

Reuters MÜNCHEN. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) werde voraussichtlich bei 16,2 (vorher: 19,6) Mill. Euro liegen. Die Umsatzschätzung werde auf 169 Mill. Euro von zuvor 192 Mill. Euro reduziert. Constantin sei nach wie vor am besten positioniert, die anstehende Konsolidierungswelle in der Branche zu überstehen, hieß es weiter. Die Analysten hielten daher an dem Anlageurteil "Kaufen" fest.

Constantin hatte nach enttäuschenden Kino-Besuchszahlen im ersten Quartal und verschobenen Filmstarts ihre Umsatz und Gewinnprognose für 2001 nach unten korrigiert. Demnach rechnet das am Neuen Markt gelistete Unternehmen mit einem Ebit von 18 Mill. DM und einem Umsatz von 230 Mill. DM.

Die im Auswahlindex des Neuen Marktes Nemax50 vertretene Constantin Film-Aktie gewann am Dienstag in einem festeren Marktumfeld 1,56 % auf 13,01 Euro hinzu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%