Kommentar zu den Grimme Online Awards
Kommentar: Rettet die Tigerente

In den weitläufigen Anlagen und Gebäuden des Grand Hotel Schloss Bensberg bei Köln hat das Adolf Grimme Institut gestern Abend die Verleihung des Grimme Online Awards zelebriert.

In den weitläufigen Anlagen und Gebäuden des Grand Hotel Schloss Bensberg bei Köln hat das Adolf Grimme Institut gestern Abend die Verleihung des Grimme Online Awards zelebriert.

Leider kann man sich im Internet genauso verlaufen wie in einem Schloss und deshalb ist es in beiden Fällen gut, wenn es ausreichend Personal gibt, welches dem Besucher den richtigen Weg weist.

Zielsicher hat die Jury die Besucher zu den Luxussuiten im Web gelotst. Er führt nach Meinung der Grimme-Internetweisen fast ausschließlich zu den Seiten öffentlich-rechtlicher Anbieter. Die Privaten wohnen in den durch Werbung verunstalteten Business Hotels. Sie sind nicht preiswürdig.

Leider hat die Jury nicht erkannt, dass sich diesen Luxus nur noch sehr wenige leisten können. Dennoch scheute sich Grimme-Geschäftsführer Bernd Gäbler nicht, in seiner Eröffnungsrede das teure Engagement der Rundfunkanstalten vehement zu verteidigen. Sein Motto: Rettet die Tigerente im Web. Soviel Luxus muss eben sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%