Kommt Bewegung in den Konflikt?
Botschafter: Taliban planen "Lösung des Problems" in Afghanistan

Die Taliban-Führung hat angeblich einen Plan ausgearbeitet, der zu einem baldigen Ende des Krieges führen könnte.

dpa QUETTA. Die Taliban haben im Zusammenhang mit dem Krieg in Afghanistan eine "Lösung des Problems" in Aussicht gestellt. Ein entsprechender Plan sei innerhalb der Taliban-Führung eine Woche lang in der süd-afghanischen Stadt Kandahar beraten worden, sagte der Taliban-Botschafter in Pakistan, Abdul Salam Saif, am Freitag vor Journalisten in der pakistanischen Stadt Quetta.

Unklar blieb, ob sich der Botschafter mit seiner Äußerung auf die seit fast zwei Wochen andauernde Militäroperation der USA und Großbritanniens in Afghanistan bezog oder auf das Schicksal des Terroristenführers Osama bin Laden und seines Netzwerks El Kaida. Einzelheiten sollten erst bekannt gegeben werden, wenn der Plan zuvor mit der pakistanischen Führung erörtert worden sei, sagte Saif.

Zuvor hatte der Botschafter betont, die Taliban hätten keine Informationen über den Einsatz von US-Bodentruppen in Afghanistan. Sollten sie aber landen, sei die Miliz bereit zu kämpfen, sagte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%