Kompromisspapier in den kommenden Tagen
Israel unterstützt Tenet-Papier zu Waffenruhe

Israel hat den Vorschlägen von US-Geheimdienstchef George Tenet zur Festigung der Waffenruhe in Nahost vollständig zugestimmt. Das sagte ein Sprecher von Ministerpräsident Ariel Scharon am Dienstag. Zuvor hatte es geheißen, das erneute Sicherheitstreffen zwischen Israeli und Palästinensern im Beisein des CIA-Direktors sei am Montagabend ohne konkrete Ergebnisse zu Ende gegangen.

afp JERUSALEM. Nach israelischen Fernsehberichten drängte der CIA-Direktor die Palästinenser bei den Gesprächen in Jerusalem, seine Vorschläge zur Sicherung der Waffenruhe im Nahen Osten anzunehmen. US-Außenminister Colin Powell habe telefonisch mit Palästinenserpräsident Jassir Arafat über den Tenet-Plan diskutiert, ohne eine Zusage Arafats zu erhalten. In den kommenden Tagen solle nun an einem Kompromisspapier gearbeitet werden.

Presseberichten zufolge fordert der CIA-Chef von der Palästinenserbehörde vor allem die Festnahme von 20 bis 30 Mitgliedern radikaler Palästinenserorganisationen, die an Anschlägen gegen Israel beteiligt gewesen sein sollen. Gleichzeitig soll die Behörde Mörsergranaten in den autonomen Gebieten sicherstellen sowie Angriffe oder Aufrufe zu Angriffen auf jüdische Siedlungen einstellen. Im Gegenzug soll Israel seine Angriffe auf Palästinensergebiete einstellen und seine Truppen hinter die Grenzlinien zurückziehen, die vor dem Ausbruch des Palästinenseraufstands Ende September galten. Außerdem sollen die Blockaden und Straßensperren aufgehoben und Übergriffe von jüdischen Siedlern verhindert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%