Kondomeriet-Anteil übernommen
Beate Uhse macht sich in Norwegen stark

Der Flensburger Erotikkonzern Beate Uhse will seine Marktposition in Norwegen stärken und hat für drei Mill. ? 80 % der Kondomeriet A.S. übernommen.

Reuters FLENSBURG. Damit sei Beate Uhse nun zusätzlich zu den vier eigenen Shops nun mit sieben weiteren Geschäften für Erotikartikel in Norwegen vertreten, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Verkäufer der Anteile seien der Kölner Kondomhersteller Condomi mit 51 % sowie ein Privatinvestor mit 29 %. Die übrigen 20 % an Kondomeriet halte weiter das norwegische Management der Firma. Die Übernahme der auch im Groß- und Versandhandel sowie im Internet aktiven Kondomeriet erfolge rückwirkend zum Jahresbeginn 2003, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%