Konjunktur-Indikator
US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind rückläufig

Die Zahl der Erstanträge auf Leistungen im Rahmen der US-Arbeitslosenversicherung ist in der Woche zum 15. Dezember saisonbereinigt um überraschend 11 000 auf 384 000 gefallen.

vwd WASHINGTON. Dies ist der niedrigste Stand seit fünf Monaten. Volkswirte hatten im Durchschnitt mit einem Anstieg um 40 000 gerechnet. Für die Vorwoche wurde die Entwicklung auf minus 85 000 auf 395 000 revidiert (vorläufig: minus 86 000 auf 394 000). Den Wert für den gleitenden Vierwochendurchschnitt gab das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mit 438 000 (Vorwoche: 450 250) an.

In der Woche zum 8. Dezember erhielten den weiteren Angaben zufolge 3,698 Mill. Personen Arbeitslosenunterstützung; ein Plus gegenüber der Vorwoche von 55 000. Beobachter verwiesen darauf, dass sich zunehmend eine Erholung auf dem US-Arbeitsmarkt abzeichne.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%