Konjunktur
Kommentar: Noch kein Grund zur Sorge

Und schon ziehen wieder dunkle Wolken am Konjunkturhimmel auf. Zwar betont das Ifo-Institut, der unerwartet stark gesunkene Geschäftsklimaindex sei nur ein Ausrutscher. Dennoch wächst die Furcht vor dem so genannten Douple Dip, also davor, dass die Konjunktur doch noch einmal einknickt - hat sich doch zum ersten Mal seit November die Stimmung in der deutschen Wirtschaft wieder verschlechtert. Genährt wird die Furcht durch die jüngsten Ausblicke vieler Unternehmen, die pessimistisch waren. Und auch der Ölpreis wird auf Grund der Nahost-Krise kaum sinken.

Dennoch kann von einer Trendwende kaum gesprochen werden. Der Aufschwung vollzieht sich nur langsamer, als viele Konjunkturoptimisten erwartet hatten. Das ist auch der Grund, warum die Börse heute mit kräftigen Verlusten reagiert hat. Experten hatten eben einen Index-Anstieg erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%