Konjunkturbelebung erst im 2. Halbjahr
Bechtle mit deutlicher Gewinnsteigerung

Das Nachsteuerergebnis sei um 73,8 Prozent auf rund neun Millionen Euro gewachsen, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Dienstag mit.

Reuters GAILDORF. Das Umsatzwachstum habe mit 31,3 Prozent auf 641,5 Millionen Euro sogar die eigenen Erwartungen von 614 Millionen Euro übertroffen.

Das Ergebnis vor Steuern (Ebt) sei jedoch wegen eines unerwartet schwachen Geschäfts im Dezember mit 14,42 (Vorjahr: rund 8,5) hinter den eigenen Prognosen von 16,4 Millionen Euro zurück geblieben. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) betrage rund 24,3 (17,4) Millionen Euro.

Eine Konjunkturbelebung sei erst im zweiten Halbjahr 2002 zu erwarten, teilte das Unternehmen mit. An der Umsatzprognose für das laufende Jahr von 800 Millionen Euro halte Bechtle aber weiter fest, sagte Stefan Sagowski, Kaufmännischer Leiter bei Bechtle. Nähere Angaben zu den Prognosen für 2002 werde das Unternehmen bei der Bilanzpressekonferenz am 27. März machen.

Wegen fortschreitender Marktbereinigung werde eine verbesserte Wettbewerbssituation für Bechtle erwartet. "Andere Mitbewerber sind in den tiefroten Zahlen oder insolvent, deshalb gehen wir davon aus, dass der Konsolidierungsprozess in der Branche weiter voranschreitet", sagte Sagowski.

Größere Akquisitionen seien zwar vorerst nicht in Planung, dennoch werde Bechtle von der Schwäche einiger Mitbewerber profitieren. Sagowski bezifferte die liquiden Mittel des Unternehmens per Ende Dezember 2001 auf 41 Millionen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%