Konjunkturbelebung
Volkswirte erwarten höhere Industrieproduktion

Nach dem überraschend regen Auftragseingang hat in der deutschen Industrie nach Einschätzung von Volkswirten im April auch die Produktion etwas zugelegt.Damit würde das Bild einer schrittweisen Konjunkturbelebung in Deutschland allmählich schärfere Konturen gewinnen.

Reuters FRANKFURT. Volkswirte erwarten für die Industrieproduktion im April, die das Bundesfinanzministerium am Dienstag veröffentlicht, im Schnitt einen Anstieg um 0,6 Prozent zum Vormonat nach einem Rückgang von 0,3 im März. In der Jahresrate wäre das ein Minus von nur noch 1,7 Prozent nach 3,2 Prozent im Vormonat.

Der unerwartet deutliche Anstieg der Auftragseingänge der deutschen Industrie im April um 2,3 Prozent habe die Gewissheit erhöht, dass auch die Produktion in diesem Monat ein Plus aufweisen sollte, sagte Christoph Hausen von der Commerzbank. Die Unternehmen hätten schon seit Monaten weniger oder kaum mehr hergestellt, und die Vorratslager müssten inzwischen weitgehend geräumt sein, so dass sich Neuaufträge rasch in höherer Produktion niederschlagen könnten. Zudem sollte die gewachsene Zuversicht in der Industrie, die der Anstieg des Ifo-Geschäftsklimaindexes zu Jahresbeginn abgebildet hatte, eine höhere Produktion nach sich ziehen. Hausen geht von allmählich zunehmenden Aktivitäten in der Industrie in den kommenden Monaten aus.

Auch Andreas Scheuerle von der DGZ-DekaBank erwartet ein leichtes Produktionsplus im April. Doch er ist skeptisch, ob die Streiks in der Metallindustrie im Mai und der gerade beginnende Arbeitskampf in der Bauindustrie im Juni die Aktivitäten in der Industrie nicht dämpfen. "Der Tiefpunkt wurde Ende vergangenen Jahres erreicht, aber eine stärkere Schubkraft ist noch nicht zu beobachten", sagte er. Sollten die Unternehmen die Produktion im Mai abermals ausdehnen, könnte sich der Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts im zweiten Quartal auf 0,5 Prozent von 0,2 Prozent im ersten Vierteljahr beschleunigen. "Ein Wachstum von mehr als einem Prozent im Gesamtjahr ist aber eine Illusion."

Sollte die Industrieproduktion im April zugelegt haben, wäre das nach dem Auftragseingang der zweite wichtige Beleg dafür, dass die Konjunktur tatsächlich Fahrt aufnimmt. Bisher war ein stärkeres Wachstum nur an optimistischeren Erwartungen der Unternehmen abzulesen. Für dieses Jahr sagen viele Volkswirte ein Wachstum von knapp unter einem Prozent voraus nach nur 0,6 Prozent im vergangenen Jahr. Dabei setzen sie darauf, dass die Industrie, insbesondere mit stärkeren Exporten wie bisher üblich die Rolle des Zugpferdes übernimmt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%