Konjunkturdaten beflügeln
Wall Street dreht ins Plus

Die New Yorker Börse profitierte vom Anstieg des US-Einkaufsmanagerindex.

dpa NEW YORK. Nach einem uneinheitlichen Frühgeschäft drehte die New Yorker Börse am Dienstag in die Pluszone. Um die Mittagszeit legte der Dow-Jones-Index für 30 Standardwerte um 2,2 % auf 10 163,97 Punkte zu. Der technologielastige Nasdaq-Index gewann 1,5 % auf 1832,82 Zähler.

Händler sagten, die Börse reagiere positiv auf erste Anzeichen einer wirtschaftlichen Erholung. Kurz nach der Eröffnung teilte der Bundesverband der Einkaufschefs mit, dass das Bestellungs- und Produktionsvolumen in der herstellenden Industrie im August stark gestiegen sei.

Der Anleihenmarkt reagierte mit scharfen Kursverlusten. Im 30- jährigen Bereich bröckelte der Kurs um 1,30 $ ab; hierdurch stieg die Rendite auf 5,46 %.

Der geplante Zusammenschluss der beiden PC-Hersteller Hewlett Packard - (HP) und Compaq setzte die Kurse beider Unternehmen zuletzt unter Druck. HP-Titel fielen 13,4 % auf 20,11 $ und Compaq verlor 2,03 % auf 12,08 $.

Schwächer notierten die Ausrüster der Telekom-Branche, nachdem die Bank Lehman Brothers gesagt hatte, dass Telekom-Investitionen im Jahr 2002 um 12 % fallen würden. Zu den Verlierern gehörten Lucent und Nortel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%