Konjunkturdaten im Fokus
US-Aktienmärkte gut behauptet erwartet

Der Aktienmarkt in New York wird nach Einschätzung von US-Händlern am Mittwoch mit leichten Kursgewinnen in den Handel starten, wobei sich das Augenmerk im Vorfeld auf die Veröffentlichung von Konjunkturdaten richten dürfte.

Reuters NEW YORK. Um 14.30 Uhr (MEZ) werden Zahlen zum US-Wirtschaftswachstum im dritten Quartal erwartet. Volkswirte rechnen im Schnitt damit, dass das US-Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal um eine auf das Gesamtjahr hochgerechnete Rate von 0,9 Prozent geschrumpft ist. "Ich kann mir nichts anderes als technisch bedingte Rallys zur Zeit vorstellen", sagte James Volk, Co-Director bei D.A. Davidson & Co. "Am Markt gibt es derzeit keine klare Orientierung. Wenn die BIP-Zahlen schlecht ausfallen, wird sich die Trendumkehr des Marktes nur verzögern."

Die maßgeblichen Futures deuteten auf eine freundliche Eröffnung hin. Der Nasdaq-Future notierte rund eine Stunde vor Handelsbeginn 16 Punkte höher, der Dow-Jones-Future legte um 20 Ticks zu, der S&P-Future stieg um 2,3 Zähler. Am Vortag hatte der Dow-Jones-Index bis zum Handelsschluss 1,59 % auf 9 121,98 Zähler verloren. Die Nasdaq gab um 1,89 % auf 1 667,41 Punkte nach. Der S&P-500-Index fiel um 1,72 % auf 1 059,79 Punkte.

Im Mittelpunkt des Handel könnten unter anderem die Titel von Intel stehen, nachdem der weltgrößte Chiphersteller am Vorabend bekannt gegeben hatte, auf langfristige Sicht von einem Geschäftswachstum auszugehen. Continental Airlines gab vor Börsenbeginn einen Verlust im dritten Quartal bekannt und begründete dies mit den wirtschaftlichen Abschwung in den USA sowie den Folgen der Anschläge vom 11. September.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%