Konjunkturschwäche
Independent Research hält BMW für "Marktneutral"

Mit der Entwicklung der neuen Modellreihe "1" setze der Konzern seine offensive Modellpolitik der letzten Jahre fort, hieß es in einer am Dienstag in Frankfurt veröffentlichten Kurzstudie.

dpa/afx FRANKFURT. Die Analysten von Independent Research haben die Aktien von BMW im Hinblick auf eine schwache Autokonjunktur weiter mit "Marktneutral" bewertet. Mit der Entwicklung der neuen Modellreihe "1" setze der Konzern seine offensive Modellpolitik der letzten Jahre fort, hieß es in einer am Dienstag in Frankfurt veröffentlichten Kurzstudie.

Man dürfe gespannt sein auf die Einführung des neuen "Mini", den BMW erstmals auf dem Genfer Automobilsalon präsentieren werde, hieß es. Die Markteinführung sei für 2004 vorgesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%