Konkrete Gespräche schon nächste Woche
Daimler-Chrysler und Mitsubishi wollen auch bei Lkw kooperieren

afp TOKIO. Nach ihrer Zusammenarbeit in der Pkw-Sparte wollen Daimler-Chrysler und Mitsubishi Motors (MMC) auch bei den Lastwagen kooperieren. Konkrete Gespräche darüber sollten bereits in der kommenden Woche beginnen, sagte MMC-Chef Takashi Sonobe am Mittwoch in Tokio. Dabei solle es um eine mögliche Zusammenarbeit bei der Produktentwicklung, der Technologie und dem Vertrieb gehen.

Mitsubishi ist seit acht Jahren ununterbrochen Marktführer beim Lastwagen-Verkauf in Japan und auch in anderen asiatischen Ländern stark präsent. Daimler-Chrysler hält bereits 34 % an MMC und will weitere 3,3 % vom schwedischen Volvo-Konzern erwerben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%