Konsequenzen für den Verbraucher
Bolkestein sägt an Mehrwertsteuerbefreiung der Post

EU-Binnenmarktkommissar Frits Bolkestein will die Befreiung der früheren Post-Monopolunternehmen von der Mehrwertsteuer abschaffen.

HB/dpa BRüSSEL. EU-Binnenmarktkommissar Frits Bolkestein will die Befreiung der früheren Post-Monopolunternehmen von der Mehrwertsteuer abschaffen. Einen entsprechenden Vorschlag für ein EU-weites Gesetz legte er am Dienstag in Brüssel vor. Demnach müsste für Dienstleistungen der Post und für Briefmarken künftig Mehrwertsteuer erhoben werden.

Auf die Frage, ob die Briefmarken dann teurer würden, sagte ein Sprecher Bolkesteins lediglich: "Das kommt darauf an." Es müsse sich zum Beispiel zeigen, ob die früheren Monopolunternehmen Kosteneinsparungen durch die dann möglichen Vorsteuerabzüge auch an die Kunden weitergeben werden.

Die Entscheidung über den Vorschlag Bolkesteins liegt bei den EU- Regierungen und dem Europaparlament. Die Regelung kann bei deren Zustimmung frühestens 2005 in Kraft treten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%