Konservierungsstoffe sind verpönt
Ein Baumkuchen auf Weltreise

Es muss nicht immer Weißwurst sein: Zwischen pfundigen Spezialitäten hat München auch ganz andere hausgemachte Köstlichkeiten zu bieten - Camembert von einer bayerischen Ritterin zum Beispiel oder eine Kräuterlimonade zum Süchtigwerden.

Er ist nicht größer als ein Kiosk, der "Tölzer Kasladen" am hinteren Ende des Viktualienmarkts. Und doch zieht er Münchener Gourmets unwiderstehlich an. Eine zierliche kleine Dame regiert das Geschäft mit einem Lächeln und sehr energischen Ansichten über das banausenhafte Verhalten deutscher Käsestullen-Liebhaber.

Susanne Hofmann, Tochter eines Käsers aus Bad Tölz, hat ihre Ausbildung und ihr Geschmacksempfinden in Frankreich vollendet. Eine Urkunde weist die 39-Jährige als Mitglied der käseritterlichen Vereinigung "Confrérie des Chevaliers du Taste Fromage de France" aus, seit einigen Jahren trägt sie außerdem den inoffiziellen Meistertitel eines "Maître Fromager".

Wer wollte ihr widersprechen, wenn sie bemerkt, dass in Deutschland alles Camembert heißt, "was weiß und rund ist"? In ihrem Kasladen sieht das anders aus. Ein Camembert aus der Provinz Manche, sechs Wochen lang in Tölzer Reifekammern unter der Aufsicht zur Delikatesse gereift, hat seine ehrwürdigen Runzeln und schmeckt, wie die Chefin zu Recht feststellt, "trüffelig, aromatisch, voll".

Schämen muss sich, wer da nach einem Stück Brot verlangt. Das Nachschmecken sei beim Käse so wichtig wie beim Wein, erklärt Susanne Hofmann. Zum Neutralisieren der Zunge zwischen zwei Käsegenüssen empfiehlt sie Blattsalat mit Senfsauce, zum Abschluss Obst, am besten Birne.

Ein Glück, dass das Öko-Brot von der Münchener Hopfisterei am Stand vor der Heilig-Geist-Kirche so kräftig und natursauer gebacken wird, dass man es getrost auch ohne Käse essen kann. Am beliebtesten, verraten die Verkäuferinnen, ist die "Pfister Öko-Sonne" mit 90 Prozent Roggen, zehn Prozent Weizenmehl, Sonnenblumenkernen, Wasser, Meersalz und garantiert keinerlei Zusatzstoffen.



Seite 1:

Ein Baumkuchen auf Weltreise

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%