Konsolidierung im Jahresverlauf
Experte: Werbeflaute erreicht 2003 Tiefpunkt

Die Werbeflaute in den klassischen Medien Print, Hörfunk und Fernsehen erreicht nach Einschätzung von Zukunftsforschern Anfang 2003 ihren Tiefpunkt. Der Jahresverlauf bringe dann eine Marktkonsolidierung, aber kaum Wachstum, sagte Josef Trappel von der Prognos AG (Basel) am Freitag in Hamburg.

HB/dpa HAMBURG. Bei den Nettowerbeeinnahmen erwartet das Basler Institut in 2003 erstmals nach zwei Minus-Jahren wieder einen Zuwachs von 2,0 %.

Die deutsche Medienbranche sei gut beraten, sich künftig auf stark schwankende Werbemärkte einzustellen, sagte Trappel anlässlich der Fachtagung der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM). "Die Medien müssen sich von einem kontinuierlichen Wachstum über Jahre hinweg verabschieden", ergänzte der Fachmann. In Deutschland werde eine Entwicklung Platz greifen, die andere europäische Medienmärkte längst präge. Derzeit durchlaufe der deutsche Werbemarkt einen Prozess der Normalisierung auf dem Niveau der neunziger Jahre. "Wir denken nicht, dass die Werbe-Euphorie aus dem Jahr 2000 zurückkehrt", meinte Trappel.

Die Tageszeitungen leiden nach Prognos-Angaben unter dem Einbruch der Werbemärkte seit 2001 stärker als andere Medien. Nach einem erneuten Rückgang der Nettowerbeeinnahmen um 10,7 % in diesem Jahr sollen nach der Vorhersage die Tageszeitungen in 2003 mit Erlösen von 5,15 Mrd. Euro wieder das Niveau von 1992 erreichen. Die Blätter hätten mit Struktureffekten zu kämpfen: die Bindung junger Leser falle heutzutage deutlich schwerer, und ein wachsender Anteil Rubrikenanzeigen - Stellen-, Immobilien- und Kfz- Annoncen - wandere auch bei sich erholender Konjunktur weiter ins Internet ab, erläuterte Trappel.

Auch für das Fernsehen sind laut Prognos "die Boomjahre bis auf weiteres vorbei". Dieses Jahr sei für den TV-Werbemarkt mit einem Minus von netto über 8,0 % verloren, sagte Urs Rohner, Vorstandschef der Pro Sieben Sat 1 Media AG (München). 2003 erwartet er bestenfalls ein "Nullwachstum".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%