"Konsolidierung noch nicht beendet"
Dax verliert weiter

Der Deutsche Aktienindex Dax gab heute weiter nach.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Deutsche Aktienindex Dax gab am Montag im frühen Handel der Frankfurter Börse weiter nach. Der Index aus 30 Standardwerten fiel um 1,62 % auf 6 6659,80 Zähler. Die 70 mittelgroßen Werte im MDax sanken um 0,95 % auf 4 850,28 Punkte. Der NEMAX 50 (Performance-Index) rutschte um 4,79 % auf 4 501,11 Punkte ab.

"Die nur gering gewichteten Old Economy-Werte im Dax ziehen als einzige nennenswertes Interesse auf sich. Und die Hochtechnologie verliert weiter", sagte ein Händler. Nach seiner Auffassung ist die Konsolidierung der vergangenen Woche noch nicht beendet. Sie könne den Dax im Oktober noch bis auf 6 500 Punkte führen.

Infineon Technologies verloren 3,43 % auf 51,50 Euro. Siemens sackten 2,93 % auf 140,60 Euro ab. Auch Epcos gerieten in den Sog und büßten 2,25 % auf 89,24 Euro ein. "Düster", kommentierte ein Händler der Baden Bank-Württembergischen die Stimmung am Markt. Seine Empfehlung für den Tag: "Nicht reingehen in die Dax-Titel und abwarten, bis sich der Markt wieder beruhigt hat."

Der Euro war weiterhin weniger als 87 US-Cent wert. Zuletzt wurden am Devisenmarkt 0,8693 $ bezahlt. Der Dollar war 2,2496 DM wert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%