Konsolidierung wird fortgeführt
Klatten: EM.TV wird weitere Verkäufe tätigen

Der Rechtehändler EM.TV will nach den Worten seines designierten Vorstandschefs Werner E. Klatten im Zuge der Restrukturierung weitere Verkäufe tätigen.

Reuters MÜNCHEN. EM.TV verfüge über werthaltige Assets, "die mich sicher machen, nach entsprechender Restrukturierungsarbeit, zu der auch Verkäufe gehören werden, über eine solide Unternehmensplattform zu verfügen", erklärte Klatten am Mittwoch in München. Seiner Ansicht nach besitzt EM.TV eine hervorragende Ausgangsposition, um mit dann wieder ausreichender Liquidität weitere unterbewertete Medienunternehmen, die zum Gesamtportfolio des Unternehmens passen, zu integrieren.

"Sicher ist für mich schon jetzt, dass wir bei EM.TV zunächst die bereits eingeleiteten Konsolidierungsmaßnahmen fortführen. Dazu gehört, dass wir überprüfen müssen, wie wir das gegenwärtige Portfolio und das operative Geschäft optimieren können. Sowohl die Kapitalgeber als auch alle anderen Beteiligten haben uns ihre volle Unterstützung zugesagt. Auch die Kirch-Gruppe, deren Einstieg in der beabsichtigten Form bei EM.TV mit kartellrechtlichen Mitteln blockiert worden ist, hat dem Unternehmen weitere Unterstützung bei der Konsolidierung signalisiert", erklärte Klatten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%