Konsumgüter
Zahnpasta und Spüli fließen

Der US-Konsumgüterhersteller Colgate-Palmolive hat im ersten Quartal acht Prozent mehr verdient als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

 

Reuters NEW YORK. Der hauptsächlich außerhalb der USA generierte Umsatz stagnierte den Konzernangaben vom Donnerstag nach auf Grund der Dollar-Stärke allerdings.

Der Hersteller von Colgate-Zahnpasta und Irish-Spring-Seife teilte in New York mit, der Gewinn sei auf 289,7 Millionen Dollar (325,9 Millionen Euro) von 267,9 Millionen Dollar oder 49 Cent von 44 Cent je Aktie gestiegen. Analysten hatten einer Umfrage zufolge im Schnitt auch mit einem Gewinn je Aktie von 49 Cent gerechnet. Der Umsatz blieb im ersten Quartal mit 2,2 Milliarden Dollar auf Vorjahresniveau.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%