Kontaktanzeigen übertragen
Beate Uhse AG: Sex spielt bei UMTS eine "tragende Rolle"

Erotischen Angebote über Handys werden nach Auffassung der Beate Uhse AG auch bei UMTS eine tragende Rolle spielen. Das Unternehmen habe «schon einige Anfragen» von Netzbetreibern gehabt, sagte der Vorstandssprecher der Beate Uhse Holding, Christian Lindemann, am Dienstag in einem Interview mit dem Mobilfunk-Verbraucherberater Xonio in Stuttgart.

ddp STUTTGART. UMTS-Geräte hätten bessere Displays als heutige Handys. Und schließlich sei Erotik ja nicht auf Bilder beschränkt, fügte er hinzu. So könnten neben Bildern auch Filme, Spiele, erotische Texte und Kontaktanzeigen übertragen werden.

Lindemann zufolge laufen 20 Prozent des Versandumsatzes über die Online-Schiene. Das werde mit dem neuen Mobilfunkstandard sicher mehr werden. Besonders attraktiv sei Erotik auf mobilen Endgeräten, weil sie zwar "etwas Geheimnisvolles hat, aber immer und überall verfügbar ist". Ein zusätzlicher Reiz könne zudem darin liegen, diese Inhalte in der Öffentlichkeit zu konsumieren, ohne dass es jemand merkt, sagte Lindemann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%