Archiv
Kontron übernimmt US-Konkurrenten ICS

Das am Neuen Markt notierte Unternehmen Kontron ist nach eigenen Angaben durch die Übernahme des US-Konkurrenten Industrial Computer Source (ICS) zum weltweit führenden Hersteller von Mini-Computern aufgerückt.

dpa MüNCHEN. Der Kaufpreis für ICS habe 23 Mill. $ (25,45 Mio Euro/49,8 Mio DM) betragen, berichtete die Kontron Embedded Computers AG am Donnerstag in München. ICS habe im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000/01 (31. März) einen Umsatz von mehr als 170 Mill. DM erwirtschaftet.

Nach Zinsen, Steuern und Abschreibungen habe das Unternehmen zwar einen geringen Verlust eingefahren, erwarte aber im kommenden Jahr wieder ein positives Ergebnis. Die Synergieeffekte durch den Zusammenschluss bezifferte Kontron auf 15 Mill. DM ab dem kommenden Jahr. Vorteile ergäben sich unter anderem durch einen gemeinsamen Einkauf und die Zusammenlegung der Marketing- und Vertriebsaktivitäten.

Kontron hatte Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr mehr als verdoppelt. Die Erlöse legten nach Angaben von Kontron von 81 Mill. DM auf 201 Mill. DM zu. Das EBITDA stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 12,4 auf 25,9 Mill. DM. Der Überschuss sei um 60 % auf 15 Mill. DM gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%