Konzentration auf das Kerngeschäft
Altana verkauft Diagnostika-Teile an Diasori

Der Bad Homburger Pharma- und Spezialchemiekonzern Altana hat wesentliche Teile seines Diagnostika-Geschäfts an den bisherigen italienischen Kooperationspartner Dia-Sorin verkauft.

Reuters BAD HOMBURG. Mit dem Verkauf folge Altana seiner Strategie, sich im Pharmabereich auf das Kerngeschäft mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zu konzentrieren, erklärte Pharma-Vorstand Hans-Joachim Lohrisch am Freitag in Bad Homburg. Die Pharmasparte erwirtschafte bereits rund 80 Prozent ihres Umsatzes mit verschreibungspflichtigen Medikamenten. Finanzielle Einzelheiten des Verkaufs teilte der Bad Homburger Konzern allerdings nicht mit.

Im vergangenen Jahr verbuchte das Diagnostika-Geschäft nach Altana-Angaben Umsätze von 43 Millionen Euro. Dies entspricht drei Prozent des gesamten Umsatzes der Pharma-Sparte von 1,6 Milliarden Euro. Die Geschäfte der Sparte umfassten unter anderem Analysegeräte zur Diagnose von hormonellen Störungen sowie Autoimmun- und Tumorerkrankungen.

Die Vereinbarung mit Dia-Sorin sehe vor, dass diese die deutschen Gesellschaften Byk Sangtec Diagnostica GmbH & Co. KG und Byk & Dia Diagnostics GmbH, -Sorin die italienische Byk Diagnostica S.r.l. und die schwedische Sangtec Medical AB übernehmen. Die Gesellschaften Sangtec Molecular Diagnostics AB in Schweden sowie die britische Cambridge Life Science blieben weiterhin bei Altana, da ihre Technologien für Pharmaforschung von Bedeutung sein könnten.

Dia-Sorin ist ein italienisches Diagnostika-Unternehmen, das vor allem in den Gebieten Infektionskrankheiten und Hepatitis-Tests tätig ist. Das Unternehmen verfügt weltweit über rund 500 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro. Die Altana-Aktie lag am Freitagnachmittag gegen einen freundlichen Trend am Gesamtmarkt mit rund zwei Prozent im Minus bei 44,61 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%