Konzentration auf das Kerngeschäft
Ausverkauf bei der Kinowelt Medien AG

Am Montag verkaufte die Kinowelt Medien AG ihre 40-prozentige Beteiligung an der Progress Film-Verleih GmbH (Berlin) an die Tellux-Beteiligungsgesellschaft.

dpa-AFX/ddp-vwd/HB MÜNCHEN. Die Kinowelt Medien AG hat ihre 40-prozentige Beteiligung an der Progress Film GmbH-Verleih (Berlin) an die Tellux-Beteiligungsgesellschaft verkauft. Der Verkauf gelte rückwirkend zum 1. Januar, teilte die im Nemax 50 gelistete Kinowelt am Montag mit.

Auf diese Weise wolle Kinowelt sein Beteiligungsportfolio verschlanken und sich stärker auf das Kerngechäft konzentrieren, sagte Unternehmenssprecher Jörg Lang. Alleiniger Anteilseigner der Progress sei nun die Tellux-Gruppe. Finanzielle Details wollte Lang nicht nennen.

Einige DDR-Filme haben Potenzial

Der Kinowelt-Sprecher sagte allerdings, der Verkauf werde nicht zu Abschreibungen führen. Anders als der Name suggeriere, handele es sich bei der Progress Film Verleih in erster Linie um eine Bibliothek mit einem großen Bestand an DDR-Filmen. Die Kinowelt sei durch die Neuauflage des Films "Spur der Steine" mit Manfred Krug in der Hauptrolle auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Nach wie vor bestehe Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit, denn unter den mehr als 1 000 Filmen befänden sich einige, die Kinowelt für kommerziell interessant halte. "Sie müssen dafür aber kein Kapital gebunden haben", sagte der Sprecher.

Im ersten Quartal 2001 hatte Kinowelt einen Verlust nach Steuern von 33,3 Mill. Euro erwirtschaftet. Der Umsatz erhöhte sich hingegen um 61 Prozent auf 71,1 Mill. Euro. Für das Gesamtjahr erwartet das am Neuen Markt gelistete Unternehmen ein Ergebnis unter dem Vorjahresniveau von plus 3,7 Mill. DM.

Alleiniger Geschäftsführer der Progress ist Prof. Jürgen Haase, der das Kerngeschäft, die DEFA-Film-Lizensierung, national und international weiter entwickeln soll. Parallel dazu will Progress sich nach eigenen Angaben für neue Kinderfilme und einige wenige ausgewählte deutsche/europäische Kinofilme engagieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%