Konzentration auf Kernbereiche
Metabox entlässt rund 30 Prozent der Mitarbeiter

Das angeschlagene Multimedia-Unternehmen Metabox will 40 der rund 120 Mitarbeiter entlassen. Damit sollen rund 2,8 Millionen DM pro Jahr eingespart werden.

dpa-afx/vwd/rtr HILDESHEIM. Das angeschlagene Multimedia-Unternehmen Metabox will 40 der rund 120 Mitarbeiter entlassen. Der Stellenabbau betreffe unter anderem Verwaltung, Vertrieb, Kundenservice und Meta TV. Mit dem Personalabbau sollen rund 2,8 Mill. DM pro Jahr eingespart werden. Die künftig nicht mehr zum Kerngeschäft gehörenden Filmrechte sollen veräußert werden. Ob mit Interessenten verhandelt wird und wie viel Geld erlöst werden soll, konnte die Sprecherin nicht sagen.

Metabox - Intraday-Chart

Die Metabox AG erwirtschaftete im Jahr 2000 einen Umsatz von etwa 50 Mill. DM (25,56 Mill. Euro) und verfehlte damit eigene Prognosen. Gegen das Unternehmen laufen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hannover wegen des Verdachts des Kapital- und Kursbetruges sowie des Insiderhandels.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%