Konzeption elektronischer Marktplätze
BLUE C und i2 Technologies schließen Allianz

dpa-afx WIEN. Die am Frankfurter Neuen Markt notierte BLUE C New Economy Consulting & Incubation AG und i2 Technologies haben eine globale Allianz geschlossen. Wie die Unternehmen heute in Wien mitteilten, wollen sie elektronische Marktplätze konzipieren, umsetzten und eventuell betreiben. BLUE C werde das Kooperationsmanagement übernehmen.

Der Internetdienstleister BLUE C erwartet aus der Allianz eine unbezifferte aber signifikante Steigerung der Gesamtumsätze für das kommende Jahr und das Jahr 2002. Die geplanten Einnahmen sollen von der Einbringung von Beratung und anderen Dienstleistungen sowie aus Kapitalerträgen durch Beteiligungen an den Marktplätzen resultieren.

Vor Ende des laufenden Jahres wollen BLUE C und i2 nach eigenen Angaben zwei Marktplätze ins Leben rufen. Bis Ende 2001 strebt BLUE C die Errichtung von rund acht Marktplätzen in Europa mit Telekommunikations-Unternehmen und Finanzdienstleistern an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%