Konzern will 2002 Rekordergebnis wiederholen
Pischetsrieder: VW weiter auf Erfolgskurs

VW-Chef Bernd Pischetsrieder sieht den größten Automobilkonzern Europas weiter auf Erfolgskurs: Das Unternehmen werde sein Rekordergebnis des vergangenen Jahres in 2002 mindestens wiederholen.

Reuters HAMBURG. "Ich denke auch, dass das gelingen kann", fügte Pischetsrieder bei einer Veranstaltung der Wochenzeitung "Die Zeit" in Hamburg hinzu. Für das gesamte Management des Wolfsburger Unternehmens sei diese ehrgeizige Zielsetzung auch zur Motivation wichtig, um besser abzuschneiden als im vergangenen Jahr. Der Prognose kommt besondere Bedeutung zu, weil die Automobilnachfrage weiterhin schwach ist und Branchenexperten bezweifeln, dass die Automobilkonjunktur wie von VW unterstellt zur Jahresmitte bereits wieder anspringt.

Der Konzern war in seinem Anfang Mai veröffentlichten Quartalsbericht davon ausgegangen, dass sich die Konjunktur in den USA und Westeuropa frühestens in der zweiten Jahreshälfte beleben wird - und hat einen späteren Zeitpunkt damit selbst nicht ausgeschlossen. Seine Prognose für einen stabilen Gewinn begründet Volkswagen vor allem mit Kostensenkungen, Effizienzsteigerungen und neuen Modellen. So sollen das von Ende Mai an verkaufte Luxusmodell Phaeton, der im Herbst geplante Geländewagen Touareg und der auf Golf-Basis geplante Minivan die Nachfrage ankurbeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%