Konzernergebnis von 7,9 Mill. Euro
Plambeck gewinnt durch Geschäft mit Windkraft

dpa-afx CUXHAVEN. Die Plambeck Neue Energien AG hat im Jahr 2000 ein Konzernergebnis von 7,9 Mill. Euro vor Steuern erzielt. Gegenüber dem Ergebnis 1999 von 3,3 Mill. Euro sei dies eine Verbesserung um 138 %, teilte das Unternehmen am Freitag in Cuxhaven mit. Die eigene Prognose sei damit übertroffen worden. Die Gesamtleistung sei 2000 um 71,7 % auf 97,3 Mill. Euro gestiegen.

Die Verbesserung basiere hauptsächlich auf dem weiterhin planmäßig ausgebauten Geschäft mit der Windkraft sowie ersten positiven Ergebnissen aus der Biomasse. Darüber hinaus würden im laufenden Jahr aus den im Jahr 2000 eingegangenen Beteiligungen im Bereich Solarenergie erstmals positive Ergebnisse erwartet. Der vollständige Geschäftsbericht soll am 29. März veröffentlicht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%