Konzerngewinn von 114 Mill. Euro
DePfa behauptet sich auf Vorjahresniveau

Die Depfa Deutsche Pfandbriefbank hat ihr Ertragsniveau vom Vorjahr im ersten Halbjahr 2000 trotz schwieriger Marktbedingungen leicht übertroffen.

ADX WIESBADEN. Die Depfa Deutsche Pfandbriefbank hat im ersten Halbjahr trotz schwieriger Marktbedingungen ihr Ertragsniveau vom Vorjahr leicht übertroffen. Wie die DePfa-Gruppe am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte, lag der Konzerngewinn mit 114 Mill. Euro über dem Vorjahreszeitraum (108 Mill. Euro). Das Vorsteuerergebnis wuchs um eine Million auf 196 Mill. Euro, und das Betriebsergebnis vor Risikovorsorge erhöhte sich von 220 auf 241 Mill. Euro. Zuwächse erzielte DePfa auch beim Zinsüberschuss, der gegenüber dem ersten Halbjahr 1999 um fast 13 % auf 318 Mill. Euro zulegte. Gegenüber dem ersten Quartal 2000 sei allerdings eine rückläufige Tendenz verzeichnet worden. Der Provisionsüberschuss verbesserte sich vor allem wegen des erfolgreichen Beratungsgeschäfts der DePfa Investment Bank Ltd. um rund 11,1 % auf 60 Mill. Das Handelsergebnis ging dagegen um 25,8 % auf 23 Mill. Euro zurück.

Positiv entwickeln sich weiteren Angaben zufolge die strategisch wichtigen Wachstumsbereiche Staatsfinanzierung und internationale Immobilienfinanzierung. Nach dem Rekordüberschuss von 277 Mill. Euro 1999 werde für das laufende Jahr eine Ergebnisstabilisierung erwartet. Beim Inlands-Immobilienmarkt hätten sich mit einem Halbjahresgewinn von 114 Mill. Euro (+5,6 %) die Erwartungen dagegen nicht voll bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%