Konzernumbau hält an
Micrologica rechnet mit niedrigeren Umsätzen

dpa/afx BARGTEHEIDE. Der Computer- und Telekommunikationsspezialist Micrologica rechnet wegen des anhaltenden Konzernumbaus in diesem Jahr mit einem niedrigeren Umsatz als 1999. Zwischen Juli und September sei nach vorläufigen Berechnungen ein Umsatz von rund 2,1 Mill. Euro erzielt worden, teilte das am Neuen Markt notierte Unternehmen am Mittwoch in Bargteheide bei Hamburg mit. Der Auftragseingang sei im dritten Quartal mit rund 4,2 Mill. Euro mehr als doppelt so hoch gewesen wie im gesamten ersten Halbjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%