Konzernumsatz stieg im ersten Quartal 2001 um 14 %
MAN Roland erwartet Spitzenjahr

Der Druckmaschinen-Hersteller MAN Roland erwartet nach einem Blitzstart 2001 ein Spitzenergebnis. Trotz "einer spürbaren Eintrübung der Konjunktur" könnten die Offenbacher ihren Erfolgskurs fortsetzen, kündigte Vorstandschef Gerd Finkbeiner am Montag in Frankfurt an.

dpa FRANKFURT. Neue Produkte sowie der Ausbau des weltweiten Handels- und Dienstleistungsgeschäftes schafften die Voraussetzungen für einen weiteren Wachstumsschub. Die Produktion laufe nach wie vor auf Hochtouren. "Die Werke sind teilweise bis weit in das Jahr 2002 ausgelastet."

Schon im ersten Quartal 2001 konnte die weltweite Nummer zwei der Branche wieder kräftige Zuwächse beim Auftragseingang verbuchen. Die Bestellungen stiegen im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Vorjahres um rund 10 % auf 586 Mill. Euro (1,15 Mrd DM). Zugleich kletterte der Konzernumsatz um 14 % auf 414 Mill. Euro.

Starke Impulse erwartet Finkbeiner in den kommenden Jahren vor allem von der neuen Sparte Digitaldrucksysteme. 2002 soll dieses Geschäftsfeld ein Volumen von 100 Mill. Euro haben und danach jährlich "deutlich zweistellige" Wachstumsraten ausweisen. Mit Handel und Dienstleistungen will die Tochter des Münchner MAN-Konzerns im kommenden Jahr erstmals gut 500 Mill. Euro erlösen. Finkbeiner berichtete in Frankfurt auch für das Rumpfgeschäftsjahr Juli bis Ende Dezember 2000, da die Offenbacher ihre Rechnungslegung nun auf volle Kalenderjahre umgestellt haben. Danach legte der Auftragseingang im zweiten Halbjahr 2000 um 16 % auf 1,13 Mrd. Euro zu. Der Auftragsbestand stieg bis Jahresende um 13 % auf 1,41 Mrd. Euro. Der Umsatz erhöhte sich um knapp ein Fünftel auf 946 Mill. Euro. Der Konzerngewinn vor Steuern konnte im Vergleich zum zweiten Halbjahr 1999 auf 42 Mill. Euro mehr als verdoppelt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%