Archiv
Kooperation im High-End-Server-Geschäft

Der Softwareriese Microsoft wird künftig mit Japans größtem Computerhersteller NEC High-End-Server entwickeln. Weiter wollen die Unternehmen Dienstleistungen im Serverbereich gemeinsam anbieten. Das gab Microsoft-Chef Bill Gates am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Tokio bekannt. Der Markt zuverlässiger High-End-Server sei habe das Potenzial sich zu einem Wachstumsmarkt zu entwickeln, so Gates weiter. NEC und Microsoft werden Hardware- und Softwarelösungen für das Datenmanagement auf Serversystemen und Datenmanagement anbieten. NEC wird zusammen mit zwei Partnerunternehmen Kundendienstcenter mit insgesamt 300 Mitarbeitern aufbauen. Hier sollen Systeme entwickelt und genutzt werden, die auf Microsofts Windows 2000 und Windows/NET-Server-Software basieren. Nach Hitachi und Fujitsu ist NEC das dritte japanische Computerunternehmen, das mit Microsoft zusammenarbeitet. Die Zusammenarbeit werde sich aber nicht zu finanzielle Verpflechtungen führen, teilten beide Unternehmen mit. Auch Umsatzziele wollte man nicht nennen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%