Kooperationen sollen optimiert werden
Deutsche Bank: Auch weiterhin fünf Geschäftsbereiche

vwd FRANKFURT. Die Deutsche Bank AG, Frankfurt, wird ihre gegenwärtige Konzernaufstellung nicht ändern. Wie ein Sprecher der Bank am Freitag gegenüber betonte, wird es die fünf Geschäftsbereiche Privat- und Geschäftskunden, Unternehmen und Immobilien, Globale Unternehmen und Institutionen, Asset Management sowie Global Technology and Services auch weiterhin geben. Zwischen den fünf Segmenten werde bereits eng zusammengearbeitet. Diese spartenübergreifende Kooperationen sollen fortgeführt und optimiert werden, so der Sprecher.

Am Montag hatte Vorstandssprecher Rolf-E. Breuer bei einer Vortragsveranstaltung der Historischen Gesellschaft der Deutschen Bank die gegenwärtigen Führungsstrukturen angesichts der Entwicklung von der klassischen Universalbank zum weltweiten Konzern in Frage gestellt. Die "Welt" hat in ihrer Freitagausgabe berichtet, dass die Deutsche Bank eine Umstrukturierung des gesamten Konzerns plane. Dem Bericht zufolge befinden sich die Diskussionen über eine Neuordnung der Geschäftsbereiche im Endstadium.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%