Kooperationsvertrag mit Hoffmann-La Roche halten Analysten für normales Geschäftsgebaren
LBBW bewertet Rhein Biotech weiter mit "Halten"

Die Landesbank Baden-Württemberg sieht derzeit keinen Anlass, die Aktie besser zu beurteilen. Das Unternehmen sei erfolgreich, der Kurs allerdings auch sehr stark.

adx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) stuft die Aktie der am Neuen Markt notierten niederländischen Rhein Biotech nach wie vor auf "Halten". "Der neue Kooperationsvertrag mit dem langjährigen Partner Hoffmann-La Roche über die wechselseitige Nutzung geschützter Technologien ist zwar gut, doch gehören solche Dinge zum normalen Geschäftsgebaren und dürfen nicht überbewertet werden", sagte Analyst Alexander Burger im Gespräch mit ADX. Insgesamt sei das Unternehmen durchaus erfolgreich, der Kurs allerdings auch auf einem sehr starken Niveau.

Seit der Übernahme des koreanischen Impfstoffherstellers Korean Green Cross (CGVC) sei Rhein Biotech sehr gut positioniert. Seither könne das Unternehmen nicht mehr wie ein rein forschungsorientierter Biotechnologietitel, sondern müsse wie ein "erwachsener" Biopharmatitel bewertet werden. Die Ankündigung, dadurch bei einigen Medikamenten Preise der Konkurrenten um bis zu 90 % unterbieten zu können, bewertete Burger skeptisch. Grundsätzlich sei das Umfeld für Biotechnologietitel nach wie vor gut, da die Vorlaufphase langsam überwunden sei und die Unternehmen nun wirklich mit Produkten auf den Markt kämen. Dennoch müsse nach wie vor ganz genau zwischen den Titeln differenziert werden. Die EPS-Schätzungen für Rhein-Biotech liegen für das laufende Geschäftsjahr bei 2,31 Euro und für 2001 bei 2,40 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%